"Eine Ode an das Licht"

@brotherside

@brotherside Titel

Die kroatischen Brüder Boris und Sandro Erceg leben seit zwei Jahren in Hamburg. „Genau“ und „Mahlzeit“ waren die ersten Brocken Deutsch, die sie lernten und sind auch heute noch wichtiger Bestandteil ihres Wortschatzes.

Autor

Kerstin Gressnich

Kerstin Gressnich ist freie Filmemacherin und Social Media Ninja aus Hamburg.

Mehr von Kerstin

Auf Instagram teilen die beiden den Account @brotherside und begeistern die Community mit Aufnahmen aus Hamburg, bei denen Licht und Wasser die zentralen Elemente sind. Ihr Lieblings-Fotomotiv ist die Speicherstadt. Einziges Manko dort: Den Brüdern fehlt ein Kiosk, um den Abend mit Bier und Freunden am Fleet ausklingen zu lassen. Wir haben Sandro und Boris nach einem Rezept für stimmungsvolle Bilder gefragt.

Eure Bilder strahlen eine große Ruhe aus – was ist euer Geheimnis?

Sowohl technisch als auch emotional ist das Licht unserer Meinung nach der wichtigste Part bei der Fotografie. Wir fotografieren weitwinklig mit langen Belichtungszeiten und weichem Licht. Deswegen wirken unsere Aufnahmen so glatt und ruhig. Als eine Ode an das Licht hatten wir sogar mal einen Kanal namens @magicLightChasers, wo wir Bilder geteilt haben, die in natürlichem Licht aufgenommen wurden. Damit wollten wir Leute für eigene fotografische Abenteuer inspirieren, aber auch die Aufmerksamkeit auf dieses alltägliche aber großartige Phänomen lenken.

@brotherside Content 03

Was sind eure Lieblings-Hamburg-Momente?

Allem voran ein Sommertag im Park Fiction nahe den Landungsbrücken. Hier sitzen wir mit Freunden, haben Spaß und trinken Bier – umgeben von hunderten von glücklichen Menschen und dem Hafen. Die Hamburger wissen einfach wie man gutes Wetter genießt. Das liegt sicher daran, dass sie wissen, dass es nicht lange anhält. Unsere Lieblingsorte sind die Schanze, das Karoviertel und der Altonaer Balkon. Auch der Aussichtspunkt an den Landungsbrücken, unser geheimer Platz am Kanal in Winterhude und das Treppenviertel haben einen besonderen Charme.

@brotherside Content 02

Welche drei Instagrammer haben euch dabei geholfen Hamburg zu entdecken?

Wir haben unseren Instagram-Account gegründet, nachdem wir nach Hamburg gezogen sind und über die Plattform eine Menge Leute getroffen. Zwei Instagrammer, bei denen wir viele Fotospots entdeckt haben sind @anlinsh und @catching_a_smile. Es ist beeindruckend, dass sie alle Fotos mit dem Smartphone machen. Wir mögen auch die typischen Hamburg-Fotoklassiker von @themodernleper und @tomtehh – da sind wir sicher nicht die Ersten.

Boris und Sandro, vielen Dank für das Gespräch und ahoi!

@brotherside Outro

Wir sprechen regelmäßig mit Fotografen aus Hamburg und der Welt, die mit ihrem Smartphone auf Entdeckungstour gehen. #instagrammerahoi